↑ Zurück zu Gruppen

Meute Merlin

in Aktion:

Hallo liebe Lesenden!

Wir, die Meute Merlin, sind die aller Kleinsten bei den Landesrittern. Der Nachwuchs sozusagen und die Zukunft vom Pfadfinderstamm!
Die meisten von uns sind zwischen sieben und zehn Jahren alt und jeden Mittwoch zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr machen wir unser Pfadfinderheim unsicher. Was da so passiert? Na, was wohl: Spiele, Spaß und Abenteuer! Davon könnt ihr euch oben ja schon überzeugen.

In der Meute werden wir Kinder auf die Sippenzeit vorbereitet. Wir lernen schon die ersten praktischen Knoten und die Meutenführung zeigt uns, wie man am besten und sichersten ein Lagerfeuer macht (auch wenn wir das noch nicht alleine machen dürfen). Viele von uns können sogar schon ganz selbstständig einen Wanderrucksack packen und wissen, dass Glasflaschen, Gameboy und die Sonntagsklamotten darin nichts verloren haben.
Wisst ihr eigentlich schon, wer der Gründer der Pfadfinder und welcher der unseres Stammes in Lechenich ist? Wenn wir das dann alles können und wir uns motiviert, gerecht und hilfsbereit gezeigt haben, wird uns vielleicht auch bald das orangene Halstuch angeboten und somit das Wölflingsversprechen abgenommen:

Ich verspreche
(Im Vertrauen auf Gott)
Mein Bestes zu tun
Ein guter Freund zu sein
Und mit euch
Nach den Wölflingsregeln zu leben

Ja, die Wölflingsregeln sind auch so eine Sache… zwei davon gibt es. Die erste sagt, dass wir auf unsere Meutenführung hören und sie respektieren sollen. Manchmal ist das etwas schwer, wenn wir uns viel lieber über unseren Tag in der Schule unterhalten wollen, als den Gruppenleitern zuzuhören, was denn jetzt der Unterschied zwischen einer Kothe und einer Jurte ist. Aber wir wissen, dass sie nur das Beste für uns wollen, und meistens ist es ja auch interessant zu hören, das Birkenholz auch nass brennt, viele Pfadfinderstämme aus der Region den „Ring Kölner Bucht“ bilden oder wer BiPi war. Außerdem denkt sich unsere Meutenführung super Spiele aus, macht mit uns Stockbrot und passt auf, dass uns nichts passiert. Dafür haben wir sie echt gern! Wo waren wir? Genau: Die zweite Wölflingsregel beinhaltet, dass wir hilfsbereit sind und Rücksicht auf Jüngere oder Beeinträchtigte, aber natürlich auch alle anderen, nehmen wollen. Findet ihr nicht auch, dass dies zwei sehr wichtige Punkte sind?

Was uns besonderen Spaß macht, sind all die verschiedenen Fahrten und Lager, die über das Jahr hinweg statt finden. Ob mit dem gesamten Pfadfinderstamm oder nur der Meute; ereignisreich ist ein jedes dieser Wochenenden - oder auch das alljährliche große Sommerlager in weitere Entfernung und sogar ins Ausland. Manchmal sind wir Wissenschaftler, die durch die Zeit reisen, Piraten, die einen Schatz suchen, oder bunte Zirkusartisten. Wir wurden sogar schon auf ein edles Familientreffen eingeladen und durften mit dem ein oder anderen Detektiv unsere Spürnasen unter Beweis stellen. Seid ihr neugierig geworden, wie so etwas sein kann? Dann kommt doch einfach mal zum Heimabend und besucht uns!

Liebste Grüße und „Gut Jagd“

Eure Meute Merlin